Tennisclub Heimerzheim nach Brand in Notlage - zuständiger Fachausschuss der Gemeinde quittiert dies mit Schulterzucken


Auf der gestrigen Sitzung des zuständiges Fachausschuss der Gemeinde für den Bereich Sport (GSKS) berichtete der GSV Vorsitzende Jansen über die aktuelle Situation für die Sportlerinnen und Sportler des TC SW Heimerzheim nach dem Brand im Clubheim am vergangenen Freitag. Diese Notlage traf den Tennisverein mitten in der Saison - d.h. der Spielbetreib für seine Mannschaften steht auf der Kippe. Solidarisch bieten die beiden anderen Swisttaler Tennisvereine Ausweichmöglichkeiten an, soweit dieses die eigene Platzbelegung mit Medenspielen zuläßt. Der Fachausschuss zeigte sich wenig beeindruckt - nicht einmal eine Solidaritätsadresse an einen seit 40 Jahren in Swisttal ehrenamtlich wirkenden Verein wurde formuliert.
Was für eine Ohrfeige für den ehrenamtlichen Sport!

Jedes Kind/ jeder Jugendliche hat einen Anspruch an den Sportangeboten der Swisttaler Vereine teilzunehmen/ teilzuhaben. Wie man Unterstützung bekommt, weiß in der Gemeindeverwaltung Swisttal die Sozialpädagogin Frau Emma Rentelis; einfach Frau Rentelis unter 02255 309513 anrufen!!!!

 

 

 

Sportkalender Swisttal - alles auf einen Blick/Klick

Ein neues Angebot des Gemeindesportverbandes für Sportinteressierte und seine Vereine:

Sportveranstaltungen, Seminare, Workshos, Schnuppertarining, Tag der offenen Tür, Anfliegen, Swisttaler Sporttag usw - leicht zu finden .

Einfach auf dieser Website auf Termine/Events GSV gehen ---- und schon hat man alles im (Über-)Blick.

Tischtennis - Ausbildung/ Fortbildung für Mitarbeiter im offeneren Ganztagsbereich
am 09.06.2018, 09.30 - 17.30 Uhr in Swisttal Buschhoven

INFO:

Neues Projekt soll Kinder in Bewegung bringen - Swisttal ist seit dem 1. März mit dabei.

Am 20.Februar wurde im Kreishaus Siegburg das Projekt "Quartier in Bewegung vorgestellt". Die Gemeinde Swisttal hat sofort einen Projektantrag gestellt - und das mit guten Chancen. Die Kooperation um den Bau der Schutzhütte für Jugendliche in Swisttal - Heimerzheim, bei dem der GSV massgeblichen Anteil an dem Gelingen hatte, hat eindrucksvoll dokumentiert, daß man in Swisttal zum Thema Jugendarbeit auch ganz praktisch an einem Strang zieht. Dieses überzeugte dann auch die Jury - für 2 Jahre ist Swisttal in dem Projekt, was seitens der Krankenkassenverbänden mit insgesamt 165.000 Euro gefördert wird, mit dabei. Da auch die Landesregierung in ihrer Zielvereinbarung mit dem LSB für die Jahre 2018 bis 2022 das Handlungsfeld "Kindern und Jugendlichen ein bewegtes und sportliches Aufwachsen ermöglichen" prominent an erster Stelle gesetzt hat, hat dieses Projekt Rückenwind.
Bei Quartier in Bewegung geht es darum, gesundheitliche Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen in sozioökonomischen Risikolagen durch die Gestaltung von Lebensräumen im Quartier herzustellen und Ihnen so ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen (Zitat Projektskizze Quartier in Bewegung Seite 3).
Genau darum geht es von jeher in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit unserer Sportvereine. Diese Kernkompetenz des Sports wird der GSV gemeinsam mit seinen Vereinen in das Projekt einb

Gemeindesportverband Swisttal 2015 e.V.

Copyright 2015 GSV Swisttal
gesponsert und designed
von MERCATOR MEDIA

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.