Bei Einhaltung der 10 wichtigsten Hygienetipps kann Sport betrieben werden

2020 04 07 10 Hygienetipps Corona DOSB Page 1

......ab dem morgigen Donnerstag kehrt der Sport unter klaren Bedingungen nach Swisttal zurück.
 
Mit einem maßvoll abgestuften Plan sollen in Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen und Wochen die Anti-Corona-Maßnahmen geöffnet werden. Der Nordrhein-Westfalen-Plan sieht für die einzelnen Bereiche unterschiedliche Stufen mit Zieldaten vor, die abhängig von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens umgesetzt werden sollen.

Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen:
 
Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet. Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.
 
Der Reitsport ist auch in geschlossenen Reitsportanlagen und Hallen zulässig.
 
Ab 11. Mai ist die Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder möglich.
 
Freibäder dürfen ab 20. Mai unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene öffnen – ausgenommen sind reine Spaßbäder.
 
Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern.
Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

Positionspapier des DOSB: SPORTDEUTSCHLAND bietet aktive Mithilfe an...

....bei der behutsamen Wiederaufnahme gemeinsamer sportlicher Aktivitäten. So lautet der Tenor Positionspapieres des DOSB. Dabei sollen zwei wichtige Aspekte miteinander verknüpft werden:

1. durch angepaßte Regeln ein bestmögliches Maß an "sozialerr Distanz" im Sport zu ermöglichen

2. der durch Kontakt - und Ausgangsbeschränkungen resultierende Vereinsamung und er Bewegungsmangel sowie den hohen sozialen und psychischen Belastungen in den FAmilien entwgegenwirken.

Damit das gelingen kann, hat der DOSB 10 Leitplanken entwickelt:

  • Distanzregeln einhalten
  • Körperkontakte auf das Minimum reduzieren
  • Freiluftaktivitäten präferieren
  • Hygieneregeln einhalten
  • Umkleiden und Duschen zu Hause
  • Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen
  • Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen und Feste unterlassen
  • Trainingsgruppen verkleinern
  • Angehörige von Risikogruppen besonders schützen
  • Risiken in allen Bereichen minimieren

Mehr zum Positionspapier unter

https://www.dosb.de/sonderseiten/news/news-detail/news/sportdeutschland-bietet-aktive-mithilfe-an/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=228caf3d20a382818b63fc2a7a9263e3

In der heutigen Sitzung der Bundesregierung mit der Ministerpräsidentenkonferenz hat das Positionspapier des DOSB noch keine Rolle gespielt, aber schon bei der nächsten Sitzung am 4.5. kann und wird dies hoffentlich anders sein.

Stellt euch in euren Vereinen auf die Leitplanken des DOSB ein - es wird Zeit, wieder Sport im Verein zu machen.

Hilfen für Sportvereine in der Corona-Krise -   Förderprogramm des Landes NRW

Die Landesregierung stellt weitere Hilfen für Sportvereine in Höhe von zehn Millionen Euro aus dem Rettungsschirm bereit. Ziel ist es, die drohende Zahlungsunfähigkeit von Sportvereinen abzuwenden, die durch die Corona- Pandemie in Not geraten sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/hilfen-fuer-sportvereine-der-corona-krise-landesregierung-stellt-zusaetzliche-13

 

Ausstellung Ehrenamtskarte NRW auch in Swistal zu beantragen

Vor genau einem Jahr, zum 01.04.2019, wurde in der Gemeinde Swisttal die Ehrenamts karte NRW eingeführt. Inzwischen wurden rund 150 Ehrenamtskarten NRW an ehrenamtlich tätige Swisttaler ausgestellt. Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für intensives bürgerschaftliches Engagement.

Anspruchsberechtigt sind alle ehrenamtlich tätigen Swisttaler Bürger, die
- mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche oder mindestens 250
Stunden pro Jahr leisten,
- keine Aufwandsentschädigung, die über die Erstattung von angefallenen Kosten
hinausgeht, erhalten sowie
- die ehrenamtliche Tätigkeit muss zudem in der Gemeinde Swisttal erbracht werden.

Tätigkeiten bei mehreren Organisationen können zusammengefasst werden, wenn hierbei insgesamt durchschnittlich mindestens fünf Stunden in der Woche eine ehrenamtliche Tätigkeit ausgeübt wird. Die Inhaber der Ehrenamtskarte NRW können landesweit in Nordrhein-Westfalen über 4.200 Vergünstigungen nutzen.

Auch die in Ihrem Verein/ Ihrer Organisation ehrenamtlich tätigen Mitglieder können, sofern die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, bei der Gemeinde Swisttal einen Antrag auf Ausstellung der Ehrenamtskarte NRW stellen. Der Antragsvordruck kann auf der Homepage der Gemeinde Swisttal unter http://www.swisttal.de/dokumente/formulare/sozialwesen/Ehrenamtskarte-Antrag.pdf heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur der Ehrenamtskarte NRW und den Vergünstigungen finden Sie unter www.engagiert-in-nrw.de/ehrensachenrw.
Für Fragen rund um die Ehrenamtskarte NRW steht seitens der Gemeinde Frau Silke Adamek telefonisch unter 02255 309814 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

 

 

Den Antrag auf Ausstellung der Ehrenamtskarte NRW finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Swisttal unter: http://www.swisttal.de/dokumente/formulare/sozialwesen/Ehrenamtskarte-Antrag.pdf

Weitere Informationen zu der Ehrenamtskarte und den Vergünstigungen sind abrufbar unter: www.ehrensache.nrw.de

 

Gemeindesportverband Swisttal 2015 e.V.

Copyright 2015 GSV Swisttal
gesponsert und designed
von MERCATOR MEDIA

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.