• Home
  • Aktuelles
  • Hauptausschuss der Gemeinde Swisttal entscheidet sich mit knapper Mehrheit gegen Fitness Outdoor Parcour in der Viehtrift in Heimerzheim. Gemeindesportverband fühlt sich brüskiert.

Presseinformation des Gemeindesportverbandes Swisttal 2015 e.V.

(28.03.2019)

Hauptausschuss der Gemeinde Swisttal entscheidet sich mit knapper Mehrheit gegen Fitness Outdoor Parcour in der Viehtrift in Heimerzheim. Gemeindesportverband fühlt sich brüskiert.

Nach anderthalb Jahren intensiver Vorbereitung sollte der Hauptausschuss der Gemeinde Swisttal die im Haushalt vorgesehenen Finanzen für die Errichtung eines Fitness Outdoor Parcours bereitstellen. Zwei Ausschüsse hatten dem entsprechenden Antrag bereits zugestimmt. Zur Überraschung der an der Vorbereitung beteiligten Organisationen äußerte die Fraktion der CDU plötzlich Bedenken am Standort des Projektes in der Viehtrift in Heimerzheim und sorgte mit ihren Stimmen für eine knappe Mehrheit der Standortgegner.

Klaus Jansen, Vorsitzender des Gemeindesportverbandes Swisttal, der die Arbeitsgruppe mit Mitgliedern verschiedener Organisationen (Gemeinde, Ortsvorsteher, Bundespolizei, Sekundarschule, Kreisjugendamt, diverse Jugendverbände etc.) leitet, war völlig fassungslos, als er von dem unerwarteten Sinneswandel einiger Politiker hörte. „Damit haben wir nun nach Monaten intensiver Vorbereitung wirklich nicht gerechnet, das war ein Schlag gegen den Sport und die Jugendarbeit in der Gemeinde“ so seine erste Reaktion auf das seiner Auffassung nach drohende Aus eines ambitionierten Projektes. Für ihn war klar, dass die Abstimmung im Hauptausschuss nach der Bereitstellung der Mittel im Haushalt und der Zustimmung zweier wichtiger Ausschüsse reine Formsache war. „Ob wir nach einer derartigen Brüskierung der Mitglieder einer äußerst engagierten Arbeitsgruppe überhaupt noch weitermachen wollen, werden wir in den nächsten Tagen entscheiden“ so der sichtlich betroffene Verbandsvorsitzende.

Besonders enttäuscht ist Jansen über die Reaktion der Bürgermeisterin, die dem Beschluss des Hauptausschusses trotz vorheriger Befürwortung des Fitness Parcours und des Projektstandortes in Heimerzheim ebenfalls nicht zugestimmt hatte. In einem Schreiben an den Gemeindesportverband aus Anlass des Projektbeginns im November 2017 hatte sie die „Idee zur Errichtung eines solchen Parcours für zielführend“ erklärt und als Standort die Viehtrifft „insbesondere zur Belebung des Gummiplatzes an der Grillhütte“ hervorgehoben.

Der Gemeindesportverband weist ausdrücklich darauf hin, dass der Standort Viehtrift in Heimerzheim die Möglichkeit biete, den als Treffpunkt für Jugendliche bereits genutzten Bereich mit dem Angebot eines Fitness Outdoor Parcours zu verbinden. Angesprochen werde die Zielgruppe der Jugendlichen, aber auch alle anderen Altersgruppen, für die die bereits ausgewählten Multifunktionsgeräte geeignet seien. Außerdem hätten beispielsweise die Lehrgangsteilnehmer der Bundespolizei signalisiert, die Viehtrift bei den sportlichen Aktivitäten einzubeziehen. Angestrebt werde ein generationsübergreifender Ansatz, der dem gegenseitigen Austausch und der sozialen Kontrolle dienen soll.

Gemeindesportverband Swisttal 2015 e.V.

Copyright 2015 GSV Swisttal
gesponsert und designed
von MERCATOR MEDIA

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.